Die neue Garmin Kamera bietet 360-Grad-Aufnahmen mit einer max. Auflösung von 5,7K bei 30 Bilder pro Sekunde. Wer das automatische Stitching nutzen will, muss jedoch in 4K aufnehmen. In der 4K Auflösung steht zudem ein Bildstabilisator zur Verfügung. Ausgestattet mit 4 Mikrofonen soll es sogar möglich sein Audio in 360 Grad aufzunehmen.

Garmin Virb 360

Die Kamera verfügt über ein eingebautes GPS und eine Reihe von weiteren Sensoren (Geschwindigkeit, Höhe, Temperatur etc.) die man direkt in das aufgenommene Video einbetten kann, das funktioniert dann wie bei der bereits verfügbaren VIRB Ultra und nennt sich G-Metrix

Verbinden könnt ihr euch mittels Wi-Fi, Bluetooth, Ant+ und NFC um die Kamera zu steuern oder einen Livestream auf Youtube oder Facebook zu starten.

Wie bereits erwähnt wird die Kamera wie über euer Smartphone gesteuert, alternativ könnt ihr die Kamera auch stand-alone verwenden, eine Verbindung zu einem Smartphone ist nicht zwingen erfoderlich das eingebaute Display gibt euch dann Informationen über Akkulaufzeit und Videomodus.

Die Virb 360 soll für extreme Situationen ausgelegt sein

Die Kamera soll bis zu einer Tiefe von 10 Meter funktionieren und auch hohen Temperaturen gut weckstecken. Der verwendete Akku soll dann Aufnahmen von bis zu 60 Minuten ermöglichen. Gespeichert werden die Aufnahmen auf Micro-SD-Karten mit einer max. Größe von 128 GB. Das Gewicht der Kamera einschließlich Batterie beträgt lediglich 160 Gramm.

Die VIRB 360 kann ab sofort für 799,99 Euro im Garmin Shop bestellt werden. Liefertermin ist dann im Juni 2017.

Garmin VIRB 360 im Überblick

  • 360-Grad-Videoaufnahmen mit bis zu 5.7K/30fps und bis zu 4K bei automatischem Stitching in Echtzeit während der Aufnahme
  • 360-Grad-Tonaufnahmen über vier integrierte Mikrofone
  • 360-Grad-Fotos mit bis zu 15 MP
  • Automatische, sphärische Bildstabilisierung mit einem Klick, in 3 verschiedenen Modi bis 4K/30fps
  • Kostenlose VIRB Edit Software und VIRB Mobile App zum Ansehen, Bearbeiten und direkten Teilen von Aufnahmen
  • Leichte Bedienung durch One-Touch-Funktion und Sprachsteuerung
  • G-Metrix Daten über GPS, Barometer, Accelerometer, Gyroskop, Kompass und zusätzliche optionale Sensoren über ANT+-Schnittstelle
  • LCD-Display, das auch bei Sonne gut ablesbar ist
  • Wasserdicht bis zu 10m
  • integriertes WLAN für Datentransfer und Live-Streaming via YouTube und Facebook (mit kompatiblen iOS-Geräten)
  • Konnektivität: WLAN, Bluetooth, NFC, ANT+

Sharing is caring

Über den Autor

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen....und FilmeWenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe.de tun

Hinterlasse einen Kommentar