HDM Global hat sich ja die Marke Nokia unter den Nagel gerissen und plant auf dem MWC drei neue Android-Smartphones unter dem Nokia-Branding vorstellen – unter anderem auch eine Neuauflage des Nokia 3310.

Das wohl kultigste Nokia Dumphone soll es also bald wieder geben, wie die Specs aussehen und welches OS verwendet wird, ist allerdings noch unklar. Das 3310 wohl eines der meistverkauften Nokias aller Zeiten und soll in einschlägigen Kreisen wegen seine Robustheit noch heute sehr beliebt sein (Knast und Körperöffnungswitz bitte selbst einfügen).

Laut Venturebeat plant man das Neue 3310 für unter 60 Euro auf den Markt zu werfen. Was als Festival- oder andere schmutzigen natürlich als perfektes Zweitphone anbietet.

Natürlich sollte man auch ein Augenmerk auf die anderen Phones werfen die HDM Global angekündigt hat. Da wären dann also das Nokia 6, Nokia 5 und Nokia 3 die vorgestellt werden sollen. Alle Geräte sollen jedoch nicht die iPhone-Killer werden sondern gezielt für Einsteiger entwickelt worden sein.

Sharing is caring

Über den Autor

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen....und FilmeWenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe.de tun

Hinterlasse einen Kommentar