Uiuiui….. Luc Besson hat da anscheinend wieder was feines gezaubert. Optisch erinnert es ein wenig an „Das fünfte Element“, man darf gespannt sein ob und wie die Story der Valerian und Veronique Comics adaptiert worden.

Im 28. Jahrhundert sorgen der Spezialagent Valerian und seine neue Partnerin Laureline für Recht und Ordnung in der gesamten Galaxis. Ihr neuester Auftrag, den sie von ihrem raubeinigen Kommandanten bekommen, führt die beiden ungleichen Gesetzeshüter in die gigantische Metropole Alpha, in der unzählige unterschiedliche Spezies aus verschiedensten Teilen des Universums zusammenleben. Mit der Zeit haben sich die Bewohner der Stadt so weit einander angenähert, dass sie all ihr Wissen vereint haben und dies zum Vorteil für alle nutzen. Allerdings kann sich längst nicht jeder mit den herrschenden Verhältnissen anfreunden. Einige schmieden insgeheim Pläne, die nicht nur Alpha, sondern die gesamte Galaxis ins Chaos stürzen könnten. Valerian und Laureline setzen daher alles daran, um das drohende Unheil abzuwenden.

Valerian – Die Stadt der tausend Planeten startet am 20. Juli in den Kinos.

Wer sich bis Juli noch ein wenig in die Geschichte einlesen möchte, kann sich die Comics bei Amazon bestellen.

Valerian und Veronique Gesamtausgabe 1
11 Bewertungen
Valerian und Veronique Gesamtausgabe 1
  • Pierre Christin
  • Carlsen
  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Valerian & Veronique Spezial 1: Die Rüstung des Jakolass
4 Bewertungen
Valerian & Veronique Spezial 1: Die Rüstung des Jakolass
  • Manu Larcenet
  • Carlsen
  • Taschenbuch: 56 Seiten
Sharing is caring

Über den Autor

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen....und FilmeWenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe.de tun

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar